Aktuelle Neuigkeiten

Hinweis in eigener Sache:

Die MPU Beratungsstelle Kulmbach ändert ab Herbst 2021 ihr Design. Wir sind moderner, etwas frecher – nix desto trotz wird das Thema MPU ernstgenommen und nicht verharmlost. Selbst wir können nicht auf „Zwei Hochzeiten auf einmal tanzen“ und beschränken unser Angebot nur noch auf Kulmbach – wenn sich die Corona Sache wieder lockert, bieten wir auch Hollfeld und Waischenfeld wieder an -> dazu erfahren Sie alles zur rechten Zeit; Dreh -und Angelpunkt bleibt Kulmbach.

Die Corona Zahlen gehen nach unten, unsere Zahlen gehen nach oben – Stand 24.06.2021 sind wir bei 92,5% bestandene MPUs in 2021.

Profitieren Sie zur rechten Zeit von der MPU Vorbereitung  in Oberfranken, der MPU Beratungsstelle Kulmbach.

Getreu dem Motto   Wir bringen Sie wieder zurück auf den Fahrersitz

Autofahren mit Alkohol ist nie eine gute Idee, Promillegrenze hin oder her. Ab wann wird es kritisch? Hier hilft  der ADAC mit einer Übersicht: Ein absolutes Alkoholverbot gilt für Fahranfänger in der Probezeit und Personen bis zum 21. Geburtstag.

Wer trotzdem unter Alkoholeinfluss fährt, dem drohen 250 Euro Bußgeld, 1 Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg. Dazu die Pflichtteilnahme an einem Aufbauseminar und die Verlängerung der Probezeit auf 4 Jahre. Auch Bus- und Taxifahrer sowie Gefahrgutfahrer dürfen nichts trinken. Hier drohen Geldbußen bis zu 10.000 Euro bzw. bis zu 50.000 Euro.

Als Ordnungswidrigkeit gilt es, wenn ein Fahrer mit 0,5 bis 1,09 Promille Auto fährt und keine weiteren Auffälligkeiten bestehen, also ohne Kontrolle gar nicht bemerkt worden wäre, dass der Autofahrer Alkohol getrunken hat. In diesem Fall drohen 500 Euro Geldbuße, 2 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot.

Eine Straftat liegt vor, wenn der Fahrer zwischen 0,3 und 1,09 Promille hat und dazu sogenannte alkoholtypische Ausfallerscheinungen kommen. Dies ist immer dann der Fall, wenn der Autofahrer unnormal fährt oder es zu einem typischen Unfall unter Alkoholeinfluss kommt. Fachbegriff: Relative Fahruntüchtigkeit des Fahrers.

Um eine Straftat handelt es sich auch, wenn der Fahrer mindestens 1,1 Promille hat. Auf Ausfallerscheinungen kommt es nicht an. Hier spricht man von der absoluten Fahruntüchtigkeit des Fahrers. Es drohen mindestens neun Monate Fahrverbot.

Die Anordnung einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) ist auch bei Blutalkoholkonzentrationen unter der gesetzlichen Grenze von 1,6 Promille möglich und gesetzlich zulässig. Das hat jetzt ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts letztinstanzlich und verbindlich festgelegt. Konkret: In bestimmten Fällen kann schon ein Promillewert von 1,1 dazu führen, dass eine MPU angeordnet wird. Darauf weist nun der TÜV Nord hin.

Das gilt zum Beispiel dann, wenn die betroffene Person keinerlei Ausfallerscheinungen zeigt, also davon auszugehen ist, dass sie an regelmäßiges und exzessives Trinken gewohnt ist.

Die klagende Person, die jetzt vor dem BVerwG unterlegen ist, war mit 1,3 Promille Alkohol im Blut erwischt worden. Der Führerschein wurde von den Behörden vor Ort eingezogen und der Delinquent sollte per MPU nachweisen, dass er keine permanente Gefahr für den Straßenverkehr darstellt.

Der im Verfahren gemachte Verweis auf die 1,6 Promille-Regel, die normalerweise zur Anwendung kommt, wurde in diesem Fall verworfen.

Alle Änderungen des Bußgeldkataloges finden Sie hier.

Der fachliche Leiter der Medizinisch-Psychologischen Instituts bei TÜV Nord, Dr. Ralf Buchstaller, stellt aber klar: „Wie auch in der Vergangenheit so wird auch zukünftig in der Regel eine MPU für alkoholauffällige Kraftfahrer erst ab 1,6 Promille gefordert. Durch das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts wurde jetzt aber noch einmal klargestellt, dass die 1,6 Promille keine Sperrwirkung besitzen.“

„Das heißt, auch wenn der alkoholauffällige Kraftfahrer bei seiner Fahrt weniger als 1,6 Promille hatte, die Umstände der Fahrt jedoch außergewöhnlich sind, kann die Behörde eine MPU anordnen. Dies war auch in der Vergangenheit so, allerdings war die Rechtsprechung hier nicht eindeutig. Durch das Bundesverwaltungsgericht wurde hier nun Klarheit geschaffen.“, so Buchstaller weiter.

Bericht zur Spende der MPU-Beratungsstelle für das Tierheim in Kulmbach:

Interessante News zum Thema „gelegentlicher Cannabiskonsum“. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Pressemitteilung herausgegeben bei der folgender Punkt näher behandelt wird: Erstmaliger Verstoß eines gelegentlichen Cannabiskonsumenten gegen das Gebot des Trennens von Konsum und Fahren führt regelmäßig nicht unmittelbar zur Entziehung der Fahrerlaubnis.

 

Zum Thema Cannabis „Trennvermögen“ verweisen wir auf die unten genannten Urteile:

– AZ: 11 CS 17.143
– AZ: 11 BV 17.33 Red.40
– AZ: 3C 3.13
– AZ: 3C 13.17

MPU Beratung, Training und Vorbereitung in Kulmbach

Bei Ihnen wurde eine MPU angeordnet und Sie fühlen sich unsicher?
Sie wissen nicht, was auf Sie zukommt und ob Sie den Test bestehen können?
Mit uns haben Sie einen professionellen Begleiter an Ihrer Seite, der Ihnen mit Rat und Tat beiseite steht und Sie sicher an Ihr Ziel bringt.
Wir helfen Ihnen zurück zum Führerschein.

Über uns

Die MPU Beratungsstelle Kulmbach wird von unserem MPU Berater Christian Herold betreut.

Herr Herold ist:
– verbandsgeprüfter Kraftfahreignungsberater (DVPK)
– psychologischer Berater (VPK)
– NLP-Coach Sucht (BI)
– Verkehrscoach-Sucht (VPK)
– Fahrlehrer aller Klassen

Weitere Beratungsstellen: Bayreuth, Bamberg, Waischenfeld, Scheßlitz und Hollfeld.

Herr Herold ist Fahrlehrer aller Klassen und hat sich schon immer für das Thema MPU interessiert, musste er doch vor einigen Jahren selbst eine ablegen. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, Leuten zu helfen, um sie zu einer positiven MPU zu führen.

Haben Sie keine Angst vor der MPU und geben Sie nichts auf Horror-Geschichten. Sehen Sie die MPU als Chance, um in Ihren Leben eine Veränderung stattfinden zu lassen.

Natürlich wäre es gelogen, wenn wir von „100 Prozent“ Erfolgsgarantie ausgehen – aber durch die positiven MPU’s der letzten Wochen sind wir jetzt bei ca. 93% seit Oktober 2016; wir behaupten: So schlecht kann unsere Arbeit nicht sein.

In den Kundenmeinungen können Sie sich gerne davon überzeugen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung

Rufen Sie uns an!

0160 2093660

Professionelle Beratung

Unser MPU Berater Herr Christian Herold führt Sie sicher und professionell zurück zur Fahrerlaubnis.
Ein auf Sie persönlich zugeschnittenes Beratungs- und Vorbereitungskonzept führt Sie ohne Umwege zum Ziel.
Sehen Sie sich unsere Leistungen im Detail an.

Was ist die MPU

Wer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss mit dem Auto gefahren ist oder zu viele Punkte in der Verkehrssünderkartei angesammelt hat, dem wird eine medizinisch-psychologische Untersuchung angeordnet. Erfahren Sie Wissenswertes zur MPU.

Viele Zufriedene Kunden

Viele Kunden sind mit unseren Beratungen und Leistungen sehr zufrieden. Lesen Sie Kundenmeinungen, die auch Sie überzeugen werden dass Sie mit unserem Berater Herr Herold entspannt und zufrieden Ihre Fahrerlaubnis zurückerhalten werden.

Unsere Leistungen

Sie benötigen Ihren Führerschein zurück? Hier schafft ein kostenloses Vorgespräch Klarheit. Das Vorgespräch vermittelt einen Eindruck davon, was in dieser Begutachtung tatsächlich verlangt wird und es klärt Ihre persönliche Situation.
Im Vorgespräch werden diejenigen Schritte besprochen, die Sie unternehmen müssen, um wieder in den Besitz der Fahrerlaubnis zu kommen.

Nutzen Sie Ihre Sperrfrist und vereinbaren Sie mit uns frühzeitig ein erstes kostenloses Informationsgespräch.

Gerade in der heutigen Zeit, mit dem Flexibilitätsanspruch in Arbeits- und Privatleben, ist Mobilität unverzichtbar. Der Weg dorthin führt nur über ein positives Gutachten und das wiederum ist nur durch eine entsprechende Verhaltensänderung möglich. Dazu möchten wir Sie unterstützen, Sie sollen Ihren Berater als eine Art Navigator betrachten mit dem Sie gemeinsam den Weg zum Ziel gehen.

MPU Situationsanalyse

Wir erstellen das für Sie passende Konzept, um schnell und ohne Unsicherheiten die MPU-Prüfungen zu bestehen.

MPU Basiskurs inkl. Nachgespräch

In unserem Basiskurs erfahren Sie alle Details zur MPU und im Nachgespräch wird dann eine Strategie für das Bestehen festgelegt.

Hilfe bei Alkohol, Drogen- oder Verkehrsauffälligkeit

Wir helfen Ihnen professionell und diskret bei Auffälligkeiten aller Art wieder am Straßenverkehr teilzunehmen.

Abstinenzberatung und -hilfe

Unser psychologischer Berater Herr Herold hilft Ihnen dabei dauerhaft abstinent zu bleiben.

Organisation der „Führerschein-Wiedererteilung“

Bei der Neuerteilung der Fahrerlaubnis – Planung, Anträge, Unterlagen, MPU Stelle uvm

Fahrverhaltensbeobachtung der MPU

Wir analysieren Ihre Schwierigkeiten im Leistungstest der MPU und lösen diese kompetent.

Überlassen Sie den Ausgang Ihrer Begutachtung nicht dem Zufall. Machen Sie es, wie zahlreiche zufriedene Kunden vor Ihnen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich bei einem ersten persönlichen Informationsgespräch in entspannter und vertraulicher Atmosphäre, über Ihren Weg zu einem positiven Fahreignungsgutachten zu informieren.

Christian Herold

Psychologischer-Berater, Geprüfter Kraftfahreignungsberater und Fahrlehrer aller Klassen

Infos zur MPU

MPU ist die Kurzform von „Medizinisch Psychologische Untersuchung“ und dient dazu festzustellen, ob sie die entzogene Fahrerlaubnis wieder zugeteilt bekommen können. Die MPU besteht aus mehreren Teilen:

Medizinischer Teil

In jedem Fall gibt es ein Gespräch mit einem Arzt bei dem die gesundheitliche Vorgeschichte und das aktuelle Befinden besprochen wird. Danach wird je nach MPU-Fragestellung (zu viele Punkte oder Drogen-/ Alkoholmissbrauch) eine körperliche Untersuchung durchgeführt. Weiterhin kommen neurologische Untersuchungsbefunde (Hirnnerven, Reflexe, Koordinationsprüfung), orientierende psychiatrische Untersuchungen und auch Laborbefunde zum Tragen.

Reaktionstest am PC

Im Rahmen der MPU kommen spezielle Computer-Testverfahren zum Einsatz, mit deren Hilfe z. B. Reaktionsgeschwindigkeit oder Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit untersucht werden. Der Umfang des Tests richtet sich nach der Fragestellung an das Gutachtens und ist dabei vom Umfang her nicht immer gleich.

Psychologischer Teil

Im Mittelpunkt des MPU-Gutachtens steht immer das psychologische Gespräch. Sie müssen sich hier keiner Schuldfrage stellen, viel mehr legt der Gutachter Wert darauf wie sie sich mit Ihrem Fehlverhalten auseinandergesetzt haben und welche Schlüsse sie daraus gezogen haben. Meist werden angesprochen die Lebenslaufdaten, die Deliktgeschichte und deren Ursachen wie auch die Veränderungen die Sie durchgeführt haben.

Sollten Sie sich unsicher fühlen bei einem oder mehreren Punkten so sind sie mit unserer Beratung in besten Händen. Melden Sie sich für ein Vorgespräch am besten sofort!

Warum kann eine MPU angeordnet werden?

Veranstaltungen

MPU Basiskurse
Termin
Veranstaltung
Ort
Veranstalter
Neue Termine folgen!
1-Tageskurs Kulmbach
Ein Tag und Sie erfahren alles Wichtige für die positive MPU. Im darauffolgenden persönlichen Nachgespräch erfahren Sie dann, wie weit Sie sind.

Referent: Christian Herold
Anmeldung notwendig!
MPU Beratungsstelle Kulmbach
Alte Forstlahmer Strasse 22
95326 Kulmbach
MPU Beratung Oberfranken
Christian Herold
Alte Forstlahmer Strasse 22
95326 Kulmbach
Tel: 0160 2093660

So bekommen Sie ihre Fahrerlaubnis zurück

Mit diesen einfachen Schritten kommen Sie sicher durch die Tests der MPU

Vorgespräch:

Bei einer Situationsanalyse werden Probleme und Schwerpunkte für den weiteren Verlauf der Beratung erkannt und festgelegt.

Sichtung der Aktenlage:

Wir sehen uns in Ruhe Ihre Führerscheinakte durch und teilen Ihnen mit, wie der richtige Weg zur positiven MPU verläuft.

Einzelgespräche :

In diversen Einzelgesprächen werden Sie gezielt auf ihre bevorstehende MPU vorbereitet.

Bescheinigung:
Wenn Sie fit genug für die MPU sind, bestätigen wir Ihnen dies, zur Vorlage bei der Begutachtungsstelle.
MPU:

Sie gehen sicher vorbereitet zur bevorstehenden MPU.

1. Vorgespräch

2. Sichtung der Aktenlage

3. Einzelgespräche

4. Bescheinigung

5. MPU

 

Ein Hinweis in eigener Sache:


Ein „guter, richtiger“ MPU-Berater und -Vorbereiter gibt nie eine 100% Garantie, verspricht nicht das „Blaue“ vom Himmel und erstellt am Ende jeder Sitzung eine Quittung, macht sich Notizen und steht dem Klienten bei, bis zur positiven MPU.

Hüten Sie sich vor Betrügern !

Was unsere Kunden über uns sagen

Treten Sie mit uns in Kontakt

ADRESSE

Alte Forstlahmer Str. 22, 95326 Kulmbach

Telefon

0160 2093660

EMAIL

info@mpu-beratung-kulmbach.de

oder

ChristianHerold@t-online.de

Kontaktieren Sie uns

WIR MELDEN UNS SCHNELLSTMÖGLICH BEI IHNEN

 

Absenden

Hier Finden Sie uns

ZU FUSS CA. 5 MINUTEN VOM BAHNHOF ENTFERNT

Sie erreichen uns auch mit dem Kulmbacher Stadtbus der Linie 2

Haltestelle: Realschule

Den Fahrplan des Stadtbus Kulmbach erreichen sie hier